Klimaschutz

Klimaschutz - eine Aufgabe für uns alle

Die Wohnungsgenossenschaft Viersen stellt sich der Herausforderung

Die Klimaschutzsiedlung – extrem niedrige CO2-Emissionen

Der Klimaschutz zählt zu den wichtigsten Herausforderungen der Gegenwart. Erderwärmung, Klimawandel, Treibhausgase – der Schutz des Klimas ist eine Aufgabe für uns alle. Mit der ersten Viersener Klimaschutzsiedlung stellt sich die Wohnungsgenossenschaft Viersen dieser Herausforderung.

Etwa ein Drittel des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland wird für die Raumwärme und Warmwassererzeugung in Gebäuden benötigt. Somit spielen das energieeffiziente Bauen und die energetische Sanierung von Häusern eine wichtige Rolle, um die CO2-Emissionen zu reduzieren.

Unser Ziel beim Bau der Klimaschutzsiedlung Viersen ist es, die CO2-Emissionen im Gebäudebereich deutlich zu senken und damit unseren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. In der Klimaschutzsiedlung wird der CO2-Ausstoß um rund 65 Prozent unter denen eines Hauses liegen, das nach der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 gebaut wird. Die Klimaschutzsiedlung Viersen wird einen Wert von lediglich 7,3 Kilogramm CO2 pro Quadratmeter und Jahr erreichen. Zum Vergleich: Die EnEV 2007 schrieb noch einen Wert von 35 kg pro qm und Jahr vor.

Klimaschutz und niedrige Energiekosten – mit ihrem innovativen Energiekonzept ermöglicht die Klimaschutzsiedlung Viersen beides.