Das Projekt

Die Klimaschutzsiedlung - Ihr neues Zuhause

Moderner Wohnraum für äl­te­re Menschen, al­lein Erziehende und Familien

Barrierefrei und mit niedrigen Energiekosten

Die Klimaschutzsiedlung bie­tet mo­der­nen, bar­rie­re­frei­en Wohnraum für äl­te­re Menschen, al­lein er­zie­hen­de Mütter und Väter so­wie für Familien. Die Wohnungsgenossenschaft Viersen ver­wirk­licht die­ses in­no­va­ti­ve Wohnprojekt im Rahmen des Programms „100 Klimaschutzsiedlungen in NRW“. Die Klimaschutzsiedlung er­füllt nicht nur ei­nen ho­hen en­er­ge­ti­schen Standard, der so­gar die Anforderungen ei­nes KfW-Effizienzhauses 40 Plus er­füllt, son­dern bie­tet auch ei­nen her­vor­ra­gen­den Lebensraum.

In der Klimaschutzsiedlung ent­ste­hen 48 Wohnungen zwi­schen 27 und 109 Quadratmetern. Damit kön­nen die Wohnbedürfnisse von al­lein­ste­hen­den Menschen eben­so er­füllt wer­den wie die ei­ner grö­ße­ren Familie.

Um die Anerkennung als „NRW-Klimaschutzsiedlung“ zu er­hal­ten, muss­te die Klimaschutzsiedlung der Wohnungsgenossenschaft Viersen en­er­ge­ti­sche, öko­lo­gi­sche und so­zia­le Vorgaben er­fül­len. Darüber hin­aus stellt das Land NRW ho­he Anforderungen an die Gestaltung. Die Klimaschutzsiedlung Viersen zeich­net sich durch ein bei­spiel­haf­tes Energiekonzept so­wie durch be­son­de­re städ­te­bau­li­che und so­zia­le Qualitäten aus.

Im Spätsommer 2017 fiel der Startschuss für den Neubau. Im Frühjahr 2018 wer­den die neu­en Bewohner der ers­ten Viersener Klimaschutzsiedlung ein­zie­hen kön­nen. Mit dem Projekt trägt die Wohnungsgenossenschaft Viersen nicht nur ak­tiv zum Klimaschutz bei, son­dern sorgt auch da­für, dass die künf­ti­gen Mieter lang­fris­tig ex­trem nied­ri­ge Energiekosten ha­ben.