Das Projekt

Die Klimaschutzsiedlung — Ihr neues Zuhause

Moderner Wohnraum für ältere Menschen, allein Erzie­hende und Familien

Barrierefrei und mit niedrigen Energiekosten

Die Klima­schutz­sied­lung bietet modernen, barrie­re­freien Wohnraum für ältere Menschen, allein erzie­hende Mütter und Väter sowie für Familien. Die Wohnungs­ge­nos­sen­schaft Viersen verwirk­licht dieses innova­tive Wohnpro­jekt im Rahmen des Programms „100 Klima­schutz­sied­lungen in NRW“. Die Klima­schutz­sied­lung erfüllt nicht nur einen hohen energe­ti­schen Standard, der sogar die Anfor­de­rungen eines KfW-Effizienzhauses 40 Plus erfüllt, sondern bietet auch einen hervor­ra­genden Lebens­raum.

In der Klima­schutz­sied­lung entstehen 48 Wohnungen zwischen 27 und 109 Quadrat­me­tern. Damit können die Wohnbe­dürf­nisse von allein­ste­henden Menschen ebenso erfüllt werden wie die einer größeren Familie.

Um die Anerken­nung als „NRW-Klimaschutzsiedlung“ zu erhalten, musste die Klima­schutz­sied­lung der Wohnungs­ge­nos­sen­schaft Viersen energe­ti­sche, ökolo­gi­sche und soziale Vorgaben erfüllen. Darüber hinaus stellt das Land NRW hohe Anfor­de­rungen an die Gestal­tung. Die Klima­schutz­sied­lung Viersen zeichnet sich durch ein beispiel­haftes Energie­kon­zept sowie durch beson­dere städte­bau­liche und soziale Quali­täten aus.

Im Spätsommer 2017 fiel der Start­schuss für den Neubau. Im Frühjahr 2018 werden die neuen Bewohner der ersten Viersener Klima­schutz­sied­lung einziehen können. Mit dem Projekt trägt die Wohnungs­ge­nos­sen­schaft Viersen nicht nur aktiv zum Klima­schutz bei, sondern sorgt auch dafür, dass die künftigen Mieter langfristig extrem niedrige Energie­kosten haben.